Tutorials

Eve Thermo mit Fenster-Offen-Erkennung? Wir zeigen Dir, wie es geht!

So funktioniert energieeffizientes Heizen mit Eve und Thread.

Das Prinzip ist ganz einfach. Wenn Du lüften möchtest, regle die Heizung herunter. Vergisst man dies aber mal, ist es nicht nur ineffizient und teuer, sondern auch weniger erfreulich für die Umwelt. Die smarten Geräte von Eve schaffen dort Abhilfe – und zwar ganz automatisch. Wir zeigen Dir, wie das geht.

Herbst bedeutet Kuschelwetter. Und um es richtig gemütlich zu haben, gehört eine wohlig warme Wohlfühltemperatur im Wohnzimmer einfach dazu. Trotz Heizen solltest Du dabei jedoch regelmäßiges Lüften nicht vergessen.

Eve Thermo Zeitpläne und anwesenheitsbasiertes Heizen

Dein Eve Thermo Heizkörperthermostat unterstützt Dich bei der Regulierung und hilft Dir, zusätzlich Energiekosten zu sparen.

Du profitierst von individuellen Zeitplänen sowie smarten Automationen und einstellbaren Szenen, die ganz automatisch die perfekte Temperatur regulieren. Dazu steuerst Du Deine Heizung ganz bequem per App, Siri oder direkt am Gerät. Energieeffizientes Heizen war noch nie so einfach. Und obendrein unterstützten beide Eve-Geräte das innovative Mesh-Netzwerk Thread.

Smart Home Ideen: Eve Door and Window im Einsatz an Fenster

In Ergänzung mit dem intelligenten Kontaktsensor Eve Door & Window für Tür oder Fenster erkennt Eve Thermo jeden rapiden Temperaturabfall. Und genau dies kannst Du nutzen, um Deine Heizung mit einer sogenannten Fenster-Offen-Erkennung auszustatten.

Unterstützung von Thread

Allein für das Einrichten von Zeitplänen brauchst Du nicht zwingend eine Steuerzentrale. Der Zeitplan wird nämlich direkt auf dem Eve Gerät gespeichert. Für Automationen wie die Fenster-Offen-Erkennung benötigst Du jedoch einen sogenannten Border Router. Für Apple HomeKit über Thread wäre das zum Beispiel der Apple TV 4K oder der HomePod mini.

Eve Thermo - Energieeffizienz dank Thread-Technologie, smarten Zeitplänen und Automationen.

Falls Du Thread noch nicht kennst: Der neue Funkstandard baut ein eigenes Mesh-Netzwerk und erschafft eigenhändig Knotenpunkte. Je größer dabei das Netzwerk ist (also je mehr Eve-Geräte), desto stabiler wird die Verbindung. Und das, mit schneller Reaktionszeit und ohne die Batterien Deiner Geräte großartig zu beanspruchen. Und das Beste: Thread ist bei beiden Geräten, dem Eve Thermostat sowie dem Kontakt bereits integriert (in der aktuellsten Generation).

Fenster-Offen-Erkennung mit Eve, so einfach geht es

Dein Ziel: Eve Thermo soll beim Stoßlüften heruntergefahren und erst wieder hochgefahren werden, sobald das Fenster verschlossen ist. Solltest Du also mal vergessen, das Fenster zu schließen, startet Deine Heizung automatisch nach 30 Minuten, damit das Auskühlen des Raumes verhindert wird. Diese Zeitspanne lässt sich aber beliebig individuell in der Home-App anpassen. Für diese Automation benötigst Du allerdings eine Steuerzentrale.

Eve Thermo Zeitpläne

Die Eve Thermo Fenster-Offen-Erkennung aktivierst Du in Deiner Home-App unter „Automationen“. Öffne dazu die App und erstelle eine neue Automation. Hier hast Du die Möglichkeit, zwischen verschiedenen Szenen auszuwählen. Um für Eve Thermo die Fenster-Offen-Erkennung freizuschalten, wähle die Szene „Wenn ein Sensor etwas entdeckt“ aus.

Voraussetzung dafür ist natürlich die vorherige Installation der Eve-Geräte. Selektiere nun den passenden Kontaktsensor in der App. Setze im nächsten Schritt einen Haken hinter „Öffnen“. Demnach wird diese Automation erst ausgelöst und das Heizungsthermostat herunterfahren, sollte der Sensor Eve Door & Window ein geöffnetes Fenster detektieren.

Eve Thermo und Eve Door & Window Produktbild

Wenn Du mehr über Eve wissen möchtest, dann schau doch gerne in unserem Shop vorbei.