• Der Shop für Smart Home in ÖsterreichDer Shop für Smart Home in Österreich
  • Über 1.000.000 zufriedene Kund:innenÜber 1.000.000 zufriedene Kund:innen
  • Kostenloser Versand & RückversandKostenloser Versand & Rückversand

Kategorie

Systemwelten

Produktauswahl

Innen-/ Außenbeleuchtung

Preis (€)

Fassung

Lichtfarbe

Marken

Kompatibilität

Lichtstärke (€)

Gehäusematerial

Funktionen

Bridge benötigt?

Smarte Tischleuchten

Mehr Komfort durch smarte Tischleuchten

Gestalte Dein Zuhause noch intelligenter dank smarten Tischleuchten. Egal ob auf dem Schreibtisch oder dem Nachttisch - steuere Deine Beleuchtung mit Deinem Smartphone oder per Sprachbefehl.

Filter

Was sind smarte Tischleuchten?

Tischleuchten sind besonders darauf ausgerichtet, in Deinem Zuhause Akzente zu setzen. Ob in den eigenen vier Wänden im Wohnzimmer platziert, als Nachttischleuchte im Schlafzimmer oder auf der Gartenanlage. Smarte Tischleuchten bedienst Du per App und Sprachbefehl oder Du vernetzt sie mit weiteren Smart Home-Geräten, um Dein Zuhause noch smarter zu machen.

Wie funktionieren smarte Tischleuchten?

Dank der Funkstandards Zigbee und Z-Wave verbinden sich smarte Tischleuchten mit einer Zentrale. Derart interagieren vernetzte Geräte miteinander, sodass beispielsweise das Licht angeht, sobald der Motion Sensor eine Bewegung registriert. Bluetooth hingegen hat den Vorteil, dass praktisch jedes mobile Endgerät zur Steuerungseinheit wird. Somit entfällt die zwischengeschaltete Zentrale und Du steuerst die Leuchte in Reichweite per App.

Welche Vorteile bringen smarte Tischleuchten?

Neben der einfachen Bedienung vor Ort per App hast Du die Bridge die Möglichkeit, dies sogar von unterwegs zu erledigen. Oder wie wäre es mit einer automatischen Zeitschaltung oder einer sogenannte Routine? So schaltest Du das Licht passend zum Wecker. Oder es dient Dir als visuelles Signal, wenn zum Beispiel die Waschmaschine ihr Programm beendet hat. Durch die stufenlose Dimmbarkeit sorgst Du stets für die optimale Helligkeit. Leuchten mit einem integrierten Akku zeichnen sich durch ihre hohe Flexibilität aus. Dadurch wechselst Du ihren Standort spontan und ganz bequem.

Die Vorteile von smarten Tischleuchten im Überblick

  • Vernetzung mit anderen Smart Home Geräten
  • Bedienung per App vor Ort und unterwegs möglich
  • Stufenlos dimmbar
  • Stimmungsvolles Ambiente
  • Intelligente Sprachsteuerung
  • Kabellose Varianten
  • Ambient-Licht mit vielen Farbmöglichkeiten

Smarte Tischleuchten im Vergleich

Wir haben vier Anbieter auf ihre Funktionen verglichen. Timer und Routinen helfen Dir, Deinen Alltag nach und nach so zu automatisieren, dass Du Dich um die wichtigen Dinge im Leben kümmern kannst. Bei Szenen wechseln die Farben Deiner Tischleuchte automatisch und erzeugen so eine tolle Atmosphäre.

 Philips HueYeelightEvePaul Neuhaus
KonnektivitätBluetooth (nur Bluetooth-Lampen), ZigBeeBluetoothBluetoothZigBee
Sprachsteuerungxxxx
Appsteuerungxxxx (keine eigene App)
Timer und Routinenx-x-
Szenenauswahlxx (2 Modi)x-
Anpassung Helligkeit und Farbtemperaturxx (nur Helligkeit)xx
IFTTTx---
Erweiterbar mit weiteren Leuchtenxx-x

Worauf muss ich bei smarten Tischleuchten achten?

Vor dem Kauf

Zunächst legst Du fest, was Du von der LED Tischleuchte erwartest. Suchst Du das smarte Highlight für den Garten, eignet sich ein Gerät, das keine zentrale Steuereinheit benötigt. Wem daran gelegen ist, auch Farbakzente zu setzen, um so den Fernsehabend oder das abendliche Grillen angenehmer zu gestalten, so bist ist mit einer RGB-fähigen Nachttischleuchte gut bedient. Weiße Tischleuchten sind dagegen oft günstiger im Preis. Wer demgegenüber schon in die Heimautomatisierung investiert hat, erhält mit der zum Funksystem passenden Tischlampe zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten.

Die Installation

Die Installation geht schnell von der Hand. Es kommt jedoch darauf an, wie genau Du die smarte Leuchte einrichten möchtest. Manche Lampen steckst Du in die Steckdose und steuerst sie direkt über den mitgelieferten Dimmschalter. Andere musst Du zuerst in der entsprechenden App hinterlegen. Lade Dir die App dafür zunächst herunter und folge den internen Anweisungen. Diese sind meist selbsterklärend und intuitiv durchführbar. Möchtest Du darüber hinaus noch auf die Sprachsteuerung zugreifen, musst Du das Produkt zusätzlich zu Deinem Sprachassistenten hinzufügen.

Wie wähle ich die richtige smarte Tischleuchte für mich?

Hersteller und Art: Tischleuchten unterscheiden sich in die Typen LEDs mit Dimmfunktion, Geräte mit zusätzlich verstellbaren Weißtönen und Geräte die darüber hinaus Farben des RGB-Farbspektrums darstellen können. Während die einen Hersteller den Fokus auf das Angebot günstiger Modelle setzen, bieten andere wiederum Leuchten mit einer Vielzahl von Funktionen sowie feineren Übergängen zwischen den Farbdarstellungen an.

Einsatzbereich: Darüber hinaus gibt es auch Leuchten mit und ohne Kabel. Entscheidest Du Dich für eine kabellose Tischleuchte, hast Du den Vorteil sie flexibel überall hinstellen zu können. Jedoch musst Du beachten, dass diese Art von Leuchten nur über eine begrenzte Akkulaufzeit verfügen. Bei Leuchten mit Kabel hast Du das Problem nicht.

Funkstandard: Braucht man nur eine smarte Lampe zu Hause, ist Bluetooth sehr gut geeignet. Du steuerst die Lampe somit ohne zusätzliche Bridge bequem per Smartphone. Möchte man in Zukunft die eigene Heimautomatisierung auf- und ausbauen, empfiehlt sich eher Z-Wave und Zigbee, da hierbei mehr Endgeräte zur Verfügung stehen. Du hast dadurch die Möglichkeit Deine Geräte untereinander zu verknüpfen.