Google Assistant - mach Deinen Alltag smarter mit Deinem persönlichen Helfer

Vereinfache mit Google Assistant Dein tägliches Leben. Der intelligente Sprachassistent von Google hilft Dir bei allen Deinen Fragen, organisiert Deine Termine, spielt Deine Lieblingsmusik und Deine liebsten Videos - und vieles, vieles mehr. Höchster Komfort und immer ein offenes Ohr für Dich - der Google Assistant.

Filter
Seite:
  1. 2
  2. 3
  3. 4
  4. 5
Seite:
  1. 2
  2. 3
  3. 4
  4. 5

Google Home im Überblick

Alles, was Du über den Assistant wissen musst

Mehr als 10.000 kompatible Geräte – die Möglichkeiten mit Google Home sind schier unendlich. Wir zeigen Dir alles, was Du über Google Assistant wissen musst.

Smart Home mit Google Assistant

Steuer mit Google Assistant Dein Smart Home per Sprachbefehl oder einem Klick. Alles was Du dafür brauchst ist Googles Sprachassistent und die Google Home App. Über letztere verbindest Du alle kompatiblen Produkte mit Google Assistant. Danach schaltest Du Deine Lichter mit einem einfachen “OK Google”-Befehl an- und aus, veränderst die Temperatur oder bedienst Dein Sicherheitssystem. Über 10.000 Produkte sind bereits mit Google Assistant kompatibel.

Google Assistant einrichten - so geht's

Du hast ein Android-Smartphone? Wunderbar, dann sind alle notwendigen Apps bereits auf Deinem Handy. Als iOS-Nutzer musst Du Dir erst die Google Assistant App und die Google Home App herunterladen.

In der Google Home App richtest Du Dir als nächstes Dein Smart Home nach und nach ein. Füge beispielsweise Deine Smart-Home-Komponenten entweder direkt hinzu oder verknüpfe die Online-Konten der Geräte mit der Google Home App und somit mit Google Assistant.

Nach dem gleichen Prinzip richtest Du auch Deine Musik- und Videostreamingdienste ein. Auch sie startest Du nach erfolgreicher Einrichtung ganz einfach mit Google Assistant. Dabei ist es egal, ob Du lieber auf Google Play Music, YouTube Music oder Spotify Deine Lieblingssongs hörst.

So funktionieren die Google Assistant Befehle

Aktiviere Deinen Google Assistant mit “OK Google” oder “Hey Google”. Danach folgen Deine Sprachbefehle. Du brauchst kein Smartphone mehr oder eine App, um Dein Smart Home zu steuern.

“OK Google, dimm das Licht in der Küche.”

“Hey Google, wie wird das Wetter heute in Berlin?”

Die komfortable Sprachsteuerung funktioniert aber nicht für Deine smarten Lampen oder Heizung. Auch Musik und Videos startest und stoppst Du kinderleicht mit Google Assistant. Beispiel gefällig?

“OK Google, spiel Musik.”

“Hey Google, pausiere die Musik auf den Wohnzimmer-Boxen.”

Zudem hat Google Assistant weitere Funktionen, die Dir Deinen Alltag erleichtern. Verknüpfe Deinen Kalender und lass Dich schnell auf den neuesten Stand bringen, hole Verkehrsinformationen ein oder stelle Google Assistant all die Fragen, die Dich interessieren. Er weiß die Antwort.

“OK Google, was steht heute an?”

“Hey Google, wie lange brauche ich bis zur Arbeit?”

“OK Google, wie spät ist es in London?”

“Hey Google, was heißt "Guten Tag" auf Spanisch?”

Eine Übersicht über die wichtigsten Google Assistant Befehle haben wir Dir in einem Tutorial zusammengestellt.

Wie ist der Google Assistant zu deaktivieren?

Die Google Home Smart Speaker und die Google Nest Hub Modelle bieten Dir mit einem Knopf die Möglichkeit, den Google Assistant jederzeit auszuschalten. Das Mikrofon nimmt in diesem Zustand keine Befehle auf und aktiviert dementsprechend auch nicht Google Assistant - auch wenn Du “Okay Google” oder “Hey Google” sagst.

Google Assistant vs. Amazon Alexa

Vergleicht man die Google Home Lautsprecher mit den Amazon Echo Modellen gibt es zahlreiche Unterschiede. Der wichtigste: Statt Google Assistant arbeiten die Echos mit Amazon Alexa als Sprachassistenten.

Google Assistant nutzt als Suchmaschine Google, während Amazon Echo auf Bing zurückgreift. Betrachtet man die Tiefe der Antworten der beiden Assistenten, zeigen sich ebenfalls Unterschiede: Der Google Assistant gibt detaillierte und breitgefächerte Antworten, Amazon Alexa antwortet einfach und kurz.

  Google Home Amazon Echo
Sprachassistent Google Assistant Amazon Alexa
System offen teils geschlossen
Suchmaschine Google Bing
Contenttiefe hoch niedrig
Personalisierung 07D58930-5438-4739-A30C-130B45873ED7svg/ Created with sketchtool. 07D58930-5438-4739-A30C-130B45873ED7svg/ Created with sketchtool.
Lautsprecherqualität mittel mittel
Produktqualität hoch mittel
Designqualität hoch mittel
Manuelles Abstellen des Mikrofons 07D58930-5438-4739-A30C-130B45873ED7svg/ Created with sketchtool. 07D58930-5438-4739-A30C-130B45873ED7svg/ Created with sketchtool.
Touchpad-Nutzung 07D58930-5438-4739-A30C-130B45873ED7svg/ Created with sketchtool.
Multiroom-Funktionalität 07D58930-5438-4739-A30C-130B45873ED7svg/ Created with sketchtool. 07D58930-5438-4739-A30C-130B45873ED7svg/ Created with sketchtool.

Google Assistant und Google Chromecast

Mit Google Assistant und Google Chromecast bringst Du Deine Lieblingsvideos und -musik auf nicht smarte Geräte und steuerst sie per Sprachbefehl oder wenigen Klicks. Denn mit Google Chromecast werden sie zum Streamingziel Deines Google Assistant. Und das nicht nur in einem Raum. Denn mit mehreren Chromecasts baust Du Dir kinderleicht ein Mulitroom-System auf.

Mit welchen Marken und Produkten ist Google Assistant kompatibel?

Über 10.000 Produkte arbeiten aktuell mit Google Assistant zusammen. Natürlich zu viele, um sie hier alle aufzulisten. Doch hier kommt eine Auswahl der wichtigsten Partner: